Christoph S. Ackermann

Immer mal wieder kommt es vor, dass ein SSL Zertifikat rumzickt oder unerwünschte Ergebnisse produziert.

 

Da ist es oft hilfreich, den Inhalt des Zertifikats (normalerweise zertifikatname.crt) lesbar zu machen und zu überprüfen oder das Keyfile (normalerweise zertifikatname.key) mit dem Zertifikatsfile abzugleichen.

 

SSL Zertifikat decodieren

Das Zertifikat kann auf folgender Website decodiert werden: http://www.sslshopper.com/certificate-decoder.html

 

SSL Zertifikat und Keyfile abgleichen

Dies kann auf folgender Website gemacht: https://www.sslshopper.com/certificate-key-matcher.html

Achtung: Key-Files sind wie Passwörter. Lest bitte die Warnung auf der genannten Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lust auf mehr?

Eignet sich Twitter für mein Unternehmen? 12 Facts und 8 Benefits

Sarah Berger
Kurz zur Erinnerung: Die kostenlose Social Media Plattform …
Blogbeitrag ansehen

Berner Solidarität

Sarah Berger
Solidarität gehört momentan zum Schweizer Alltag, wie für …
Blogbeitrag ansehen

Interview mit Nelson zu seiner IPA

Nico von Niederhäusern
Wie bereits im Blogpost «Unsere Mitarbeiter im Fokus …
Blogbeitrag ansehen