Christoph S. Ackermann

Oft passiert es, dass man eine Datei nur aus Versehen bearbeitet hat. Im Normalfall ein mühseliges Zurücksetzen der Datei, geht dies mit dem Versionsverwaltungstool GIT ganz einfach.

 

Wenn man in GIT eine einzelne, bearbeitete Datei zurücksetzen möchte, so geht dies mit einem ganz einfachen Befehl:

 

git checkout filename

 

Sollte man zufälligerweise einen Branch haben, der gleich wie die Datei heisst, so geht das zurücksetzen wie folgt:

 

git checkout -- filename

 

Achtung: Im Internet stolpert man häufiger über den Trick, git reset –hard zu verwenden. Dies setzt jedoch das ganze Arbeitsverzeichnis zurück, es gehen alle ungespeicherten Änderungen verloren!

 

Coming Soon: Wir werden hier bald mehr Praxistipps sowie ein kleines Einsteiger-Tutorial veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lust auf mehr?

Gesicht mit UX Design Post-it auf der Stirn
UX

UX Irrtümer Teil 1 – Design ist nicht Design

Dominik Schendl
Ich bin UX Designer. Wer nicht weiss, was …
Blogbeitrag ansehen
Gesicht mit UX Design Post-it auf der Stirn
UX

UX Irrtümer Teil 2 – Mach mal UX Design!

Dominik Schendl
Wie im letzten Artikel versprochen, geht es heute …
Blogbeitrag ansehen

Interview mit Nelson zu seiner IPA

Nico von Niederhäusern
Wie bereits im Blogpost «Unsere Mitarbeiter im Fokus …
Blogbeitrag ansehen