Grafik Online-Konzept

Heutzutage besitzt jedes Kleinunternehmen eine Website. Da wird es immer schwieriger, sich von der stetig wachsenden Konkurrenz abzuheben. Nur eine «schöne» Website zu haben reicht nicht mehr aus. Die Nutzer erwarten heute viel mehr, sonst klicken Sie im Nu weiter zur Konkurrenz. Die Lösung? Ein Online-Konzept.

 

Was ist ein Online-Konzept und warum sollte ich eins haben?

Ein Online-Konzept definiert, welche Zielgruppe Sie mit Ihrer Website ansprechen, welche Bedürfnisse diese Zielgruppe hat und mit welchen Inhalten Sie den Nutzern einen Mehrwert bieten können. So überlassen Sie den Erfolg Ihrer Website nicht dem Zufall und stellen sicher, dass Ihr Webauftritt nicht in der Masse untergeht.

Denn Erfolg im Web zu haben ist kein Zufall, sondern das Ergebnis akribischer Recherche und Analyse. Daher ist gutes Design ohne starke Konzeption nur die halbe Miete.

Anhand der Informationen des Konzeptes wird herausgefunden, welche Zielgruppe der Kunde ansprechen will, was die Bedürfnisse der Zielgruppen sind und was das Unternehmen für Ziele hat. Diese und viele weitere Faktoren werden strategisch zusammengestellt und ergeben schlussendlich die passende Lösung für eine erfolgsorientierte Website.

Zusammengefasst: Ein Konzept ist ein Plan, der beschreibt, wie man mit gegebenen Mitteln ein bestimmtes Ziel erreicht. Daraus Resultiert die passgenaue Web-Lösung, die sich nahtlos in Ihre Umgebung einfügt und Ihre sowie die Anforderungen Ihrer Besucher optimal abdeckt.

 

Aufbau eines Online-Konzeptes

Der Aufbau eines Online-Konzeptes ist von Kunde zu Kunde verschieden. Jedes Unternehmen hat andere Ziele, andere Kunden und andere Ansprüche. Daher kann keine Regel aufgestellt werden, wie der klare Aufbau eines Online-Konzeptes auszusehen hat. Kein Konzept ist gleich.

 

Vorgehen:

      

Workshop

Um dem künftigen Besucher den höchsten Nutzen zu bringen, ist es wichtig, seine Bedürfnisse zu verstehen. Dazu wird anhand eines Experten-Teams die Sicht des Nutzers untersucht. Mit einem Mix aus den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden und denen des Nutzers, werden die Ziele und Anforderungen der Website neu gesetzt.

 

 

Analyse & Recherche

Um ein erfolgreiches Online-Konzept zu erstellen ist es wichtig, den Auftraggeber sehr gut zu kennen. Wer der Auftraggeber ist, was seine Zielgruppen sind, wer die Konkurrenten sind und wo er im Markt steht, … , wird mit einer gründlichen Recherche herausgefunden. Durch diese Informationen kann ein klares Bild des Kunden geschaffen werden und so der Grundstein für die Website gelegt werden.

 

 

Personas & User Journey

Personas sind hypothetische Nutzer. Diese fiktiven Personen mit individuellen Eigenschaften stehen für die Mitglieder einer realen Nutzer-Gruppe, die eine Website später auch tatsächlich verwendet. Mit den Personas kann herausgefunden werden, was genau die Bedürfnisse der einzelnen Zielgruppen sind. Dies ergibt den Vorteil, dass ein intensiveres Verständnis echter und relevanter Nutzerbedürfnisse entsteht und den beteiligten Personen ein konkretes Bild der Nutzer liefert.

Zu beachten ist, dass Personas bewusst KEINE echten sondern nur fiktive Personen sind.

Mit einer User-Journey werden die einzelnen Berührungspunkte auf der Website, der Zielgruppen und Personas analysiert. Durch dieses Wissen kann jedem Nutzer der einfachste und optimale Weg auf der Website generiert werden. So wird garantiert, dass die Website nutzerzentriert ist.

 

Lösung

Aus dem breitgefächerten Wissen, dass erlangt wurde, wird eine Lösung aus einem breiten Pool an Ideen generiert. Das Ergebnis deckt alle Bedürfnisse, Ziele und Anforderungen des Kunden und des Nutzers ab. Diese Lösung ist das Grundgerüst der Website, worauf alles aufgebaut wird.

Parallel wird ein Content-Konzept aufgebaut. Es wird eine Strategie entwickelt, wie alle Informationen der Website in kleinen verständlichen Häppchen dem Nutzer erfolgreich übermittelt werden.

 

Skizzen/Wireframe

Ein Wireframe ist kein Design! Es dient dazu die Call-to-action Elemente, die User Experience und die Usability zu perfektionieren. Das Wireframe ist wie ein Gerüst, welches zuerst die Funktionen und die Verknüpfungen der einzelnen Seiten darstellen soll, ohne einen grossen Wert auf das Aussehen zu legen. Ausserdem soll es dem Kunden die Möglichkeit geben, einen ersten Blick auf die künftige Website zu werfen.

 

 

Design

Im letzten Schritt wird das Wireframe zum Design. Ein Schrift-, Farb- und Bildkonzept wird erstellt, welches die Website einheitlich und aus einem Guss erscheinen lässt. Das Design, die Funktionalitäten und den Content passen wir anschliessend den Bedürfnissen der Nutzer an.

Anhand eines Prototypen wird die finale Version des Designs dem Kunden übergeben, bevor die Website technisch umgesetzt wird.

 

 

Erfolgreiche Website

Das Ergebnis ist eine durchdachte Website, die mit bester Benutzerfreundlichkeit, intuitiver Bedienung und optisch ansprechenden Designs überzeugt. Alle Ziele des Kunden wurden erreicht. Dem Erfolg der Website steht nichts mehr im Weg.

 

 

 

Vorteile

Das Erstellen eines Online-Konzeptes braucht zusätzlich Zeit und Geld. Jedoch zahlt sich diese Investition im Nachhinein doppelt aus. Einerseits wird das Endprodukt am Markt besser ankommen, so wie auch erfolgreicher sein und andererseits steht der Nutzer im Zentrum, wodurch sichergestellt ist, dass seine Bedürfnisse erfüllt werden.
Es ist nie zu teuer, ein Konzept zu erstellen und die Nutzer gleich mit einzubeziehen. Es ist zu teuer es nicht zu tun.

Durch eine Investition in ein Online-Konzept wird jegliches Risiko minimiert, es wird nichts mehr dem Zufall überlassen.

Wollen auch Sie mit Ihrer Website Erfolg haben? Kontaktieren Sie uns!