Ab auf die SommerSEO Reise

Die Koffer gepackt und ab in den Bus: Die grosse «SommerSEO» Reise 2022 startet jetzt!
Lass dich entführen: Wir besuchen die entlegensten Winkel der SERPentinen, die bunten Märkte von PageRankistan und die tiefsten Tiefen der SEO-See. Vielleicht entdecken wir dabei sogar einen der gefürchteten Datenkraken!

Das alles führt uns dann zu unserem grossen Ziel: Dem Gipfel der SEO-Gebirge, Platz eins im SommerSEO Ranking!

Und du darfst dich dabei zurücklehnen und die Reise geniessen, denn die digital Rebels von cubetech stehen dir bei jedem Schritt mit Rat und Tat zur Seite.

Drei wichtige Infos über SommerSEO

1

Warum die Reise?

SommerSEO 2022 zeichnet die beste Reise-Erfahrung durchs Web aus. Welcher Veranstalter bietet das beste Package? Schiedsrichter bei diesem Wettbewerb ist seo-vergleich.de, teilnehmen können Agenturen aus der Schweiz und Deutschland.
2

Wohin geht’s?

Wie bei jedem gesunden Wettbewerb, werden die Teilnehmer am SommerSEO kreuz und quer durch die Tiefen des Internet geschickt. Ziel ist, mit dem Begriff «SommerSEO» den 1. Platz im Google-Ranking zu erklimmen. Und ja: Der Kilimanjaro ist ein Kinderspiel dagegen
3

Und die Gewinne?

Neben Ruhm und Ehre gibt’s dieses Jahr eine Menge hilfreicher Tools zu gewinnen. Beispielsweise ein Seobility Abo oder das t3n Magazin – alles Werkzeuge, die künftige Reisen wie SommerSEO vereinfachen. Den Hauptpreis, eine Ballonfahrt, würden wir weiter verschenken: Infos dazu weiter unten.

SommerSEO Phishing Paella

Phishing Paella

Eine Paella kombiniert das Beste aus Land und Wasser zu einem köstlichen Pfannengericht: Kein SommerSEO ist komplett ohne diese bunte Konstellation.

Doch Vorsicht: Manchmal werfen gewitzte Angler ihre Ruten aus, um heikle (und sehr private) Fische zu fangen. Dem wissen die Digital Rebels von cubetech aber einen Riegel vorzuschieben, damit alle Meeresfrüchte ohne Bedenken genossen werden können. Erfahre mehr dazu bei unserem Angebot für -> Hosting und Security

Erwärme Öl in einer Pfanne und gebe die Zwiebeln und Knoblauch hinzu, danach Peperoni und dämpfe alles leicht. Gebe den Risottoreis hinzu und dünste diesen unter rühren an, bis er glasig ist. Fischbouillon und den Safran hinzuschütten und das ganze ca. 10 min bei kleiner Hitze zugedeckt und unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Füge nun Calamares und Crevetten hinzu und lasse diese zusammen ungefähr 10min köcheln. Zuletzt kommen die Muscheln auf die Paella, Deckel drauf und alles nochmal 5 Minuten ziehen lassen. Vor dem Servieren noch die Zitronenschnitze auf der Paella verteilen.

  • 3EL Olivenöl
  • 3x Zwiebel
  • 1x Knoblauchzehen
  • 200g Risottoreis (z.B. Arborio)
  • 2x Paprika (grüne und rot)
  • Ein Päckchen Safran
  • 7dl Fischfond
  • 1x Zitrone
  • Riesengarnelen
  • Miesmuscheln, Calamares

Was ist eigentlich ein SEO Contest?

Bei dieser Art des SEO Contests ringen Dienstleister und SEO Interessierte in ganz Deutschland – und jetzt auch in der Schweiz – um die besten Plätze für den Suchbegriff.

Das wird mit der klassischen Kunst des SEO (Suchmaschinenoptimierung) erreicht, alles was bezahlt ist, nicht zu SEO gehört, Bilder und weiteres wird nicht eingerechnet.

Ein SEO-Contest dient als perfekte Möglichkeit, um das eigene Knowhow zu überprüfen, neue Strategien und Techniken zu testen oder die Konkurrenz und deren Massnahmen zu beobachten.

Warum SommerSEO?

Das Keyword SommerSEO ist fiktiv und wird jeweils von seo-vergleich.de festgelegt. In den vergangenen Jahren wurden auch schon viele andere Keywords festgelegt, um in Deutschland SEO Contests durchzuführen.

Die zwei letzten Keywords waren:

Wie wird das Ranking festgelegt?

seo-vergleich.de nutzt den Ranking Live-Check von XOVI, um die täglichen Rankings abzufragen. Dabei gilt die deutsche Desktop-Suche von Google ohne Spezifizierung eines bestimmten Standortes als rankingrelevant.

Hier haben wir bestimmt einen kleinen Nachteil als Schweizer, da die deutsche Desktop-Suche mit dem Keyword SommerSEO befragt wird. Immerhin sind wir aus der Schweiz nach wenigen Stunden bereits auf Platz 3, andere haben drei Wochen Vorsprung. Jedoch haben wir in Deutschland noch Potential.

Aber: Ohne Fleiss kein Preis, wir geben alles!

Kann man diesen Text hier ernst nehmen?

In Bezug auf den Contest – selbstverständlich. Aber sonst – eher nicht. Diverse Teilnehmer müllen aber auch einfach ihre Website zum Thema SommerSEO voll. Dies wollen wir nicht machen, es soll eher fein und edel sein.

Auch wurden in der Wildnis der teilnehmenden Websites bereits verstörende, mit Paint gemalte Bilder zum Thema gesichtet.

Das muss erstmal verarbeitet werden.

Was könnte die SommerSEO Abkürzung sein?

Schwierig zu sagen. Offiziell gibt es natürlich keine Definition. Aber wir haben viel Zeit investiert und hier die optimale Anleitung der SommerSEO Abkürzung geschrieben.

Unsere Vorschläge:

  • SSEO
  • SommSEO
  • SOSEO
  • SOMMEO
  • oder wie lautet Dein Vorschlag?

Die Anleitung zur SommerSEO Geschichte

Einen kleinen Auszug aus der SommerSEO Anleitung möchten wir Euch hier schon mal zeigen:

2. ultimativer Tipp

Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der SommerSEO Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern?

3. ultimativer Tipp

Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine von SommerSEO gezeichneten Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um.

Die Anleitung für die SommerSEO Geschichte 2022 ist hier ab sofort kostenlos verfügbar. Jetzt schnell zugreifen:

SommerSEO – die ultimative Anleitung! In zehn Schritten zum Erfolg

Drei wichtige Gründe für SommerSEO

1

SommerSEO ist grundsätzlich super

Wohl kaum jemand hat das in Frage gestellt. SommerSEO ist einfach super! Im Mai wurde endlich der Start auf seo-vergleich.de bekannt gegeben und das Keyword für dieses Jahr lautet: «SommerSEO»
2

Ein heisser Sommer bringt ...

... richtig - SommerSEO! Der aussergewöhnlich warme Mai hat bereits den tollen Sommer mit richtig gutem SommerSEO angekündigt. Das kann doch wohl niemand ignorieren, oder?
3

Und die Gewinne?

Auch dieses Jahr gibt es Ruhm, Ehre und einige spannende Tools zu gewinnen. Dazu gehören Sachen wie ein Seobility Abo oder das t3n Magazin. Alles Werkzeuge, die SommerSEO einfacher machen. Der Hauptpreis, eine Ballonfahrt, werden wir als Spende sehr gerne weiterreichen.

Bern

N 46°94’ / E 7°43’
16.8 °C
17.5 °C
0.0 km/h

Zürich

N 47°36’ / E 8°55’
17.0 °C
17.7 °C
3.7 km/h

SommerSEO bei cubetech

Warum das SommerSEO Bild?

Der Schreibende (Acki) befindet sich gerade im Urlaub in Kroatien. Auf Unsplash hat der Fotograf Mateo Giraud das wunderbare Bild hochgeladen. Kroatien hat ihn zu der Szenerie inspiriert. SommerSEO ist das perfekte Thema zu dem Foto.

Das Thema Sommer ist erfolgreich dargestellt und der Oldtimer rundet das Bild ab. Wir denken, die Palmen machen Lust auf mehr SEO, nicht?

Die tollen und eindrücklichen Farben am Himmel im Hintergrund machen das Bild einfach einmalig. Darum haben wir das Bild ausgewählt.

100% Erfolgsquote für SommerSEO sind dabei einfach garantiert.

SommerSEO Meme #1

Pablo Escobar in Narcos wartet auf den SommerSEO Traffic 😅

Die Antwort auf jede SEO Frage - SommerSEO

SommerSEO Meme #2

Die Antwort der SEO Experten auf jede Frage lautet im Moment – SommerSEO 😂

Nummer #1 über's Wochenende für SommerSEO

SommerSEO Meme #3

Ja, wenn Du uns über’s Wochenende auf Platz 1 bei Google bringst – das wäre SommerSEO 🤣

Die besten SEO Tipps

Wir verraten Dir in der nachfolgenden Liste ganz viele SEO Tipps. Wenn Du diese befolgst, wirst Du ganz sicher viel erfolgreicher mit Deiner Website werden.

Diverse davon haben wir natürlich selbst für die Erstellung dieser Seite zum Thema SommerSEO angewendet. 😎

#1 Keywords in SERPs

Die Seite mit den Suchergebnissen (auf englisch Search Engine Results Page – SERP) verrät Dir bereits superviel zum Keyword.

  • Gibt es eine Box mit Nutzerfragen? Wo ist sie platziert?
  • Welche automatischen Suchverfeinerungen gibt es?
  • Welche ähnlichen Suchanfragen gibt es am Ende der SERPs?
  • Welche Keywords enthalten die Snippets?
  • Welche Vorschläge werden angezeigt, wenn du ein Ergebnis anklickst und sofort zurück in die SERPs wechselst?

Kein Suchbegriff in den SERPs steht dort rein zufällig. Nutze diese Anhaltspunkte und arbeite dich erst danach mit Keyword-Tools weiter vor. Du kannst diese Verfeinerungen auch nutzen, um Dich in einer Nische zu positionieren, je nach dem was dort erscheint. Das kann man natürlich auch zum Thema SommerSEO erfolgreich nutzen.

#2 Echte Nutzeranfragen

Zu jedem Keyword gibt es offensichtliche Fragen (bei SommerSEO bis jetzt noch nicht), es gibt aber auch viele berechtigte Fragen, die nirgends beantwortet werden.

Das kann zu einer richtigen Keyword-Goldgrube werden. Nur, wo finde ich jetzt diese Fragen? Im englischsprachigen Raum gibt es Reddit und Quora.

Im deutschsprachigen Raum habe ich Dir einen anderen Tipp: Verwende das Tool alsoasked.com – in dem Tool gibst du einen Suchbegriff ein, wählst Sprache und Land und siehst alle SERP-Nutzerfragen thematisch sortiert.

Absicht der Suche auf Google

#3 Richtig priorisieren

Priorisiere die richtigen Keywords. Das hört sich einfacher an, als es ist. Du solltest Keywords mit hohem Suchvolumen erstmal links liegen lassen.

Denn: Was sucht jemand, der nach SommerSEO sucht? Einen SommerSEO Job? Eine SommerSEO Agentur? Einen SommerSEO Kurs?

Achte vermehrt auf Long Tail Keywords, beziehungsweise semantisch verwandte Begriffe. Damit erreichst Du viel weniger Leute, dafür triffst Du in’s Schwarze.

Relevanz für SommerSEO

#4 Relevanz

Relevanz übertrumpft jedes andere Ranking-Kriterium auf einer Website. Es ist wie mit dem Deutschaufsatz in der Schule: Bei einer Themenverfehlung heisst es „Pech gehabt“, egal, wie schön deine Handschrift war oder wie gut du argumentiert hast. Dies gilt auch für SommerSEO, würde diese Website dann schlussendlich von WinterSEA handeln, wäre das toll gewesen, aber für den Contest trotzdem nichts.

Konzentriere dich ausnahmslos immer darauf, was die Suchenden sehen wollen. Die Suchenden, nicht Google. Google ist nur das Verzeichnis und auch Google will genau das zeigen, was die Suchenden sehen wollen. Nicht das, was Du willst, was Google zeigen soll.

 

cubetech Rating

Wir sind stolz auf unser Rating – was auch für erfolgreiches SommerSEO sehr wichtig ist:

cubetech GmbH – Digital Rebels (Anonym) hat 4,9 von 5 Sternen aus 22 Bewertungen auf google.com

Die acht besten SommerSEO Logos

SommerSEO Logo Vorschlag 1

Wie wäre es mit warmen Farben und einer versalen Schrift? Der SommerSEO Logo Vorschlag 1

SommerSEO Logo Vorschlag 2

Sommerliches Rot in einer klaren, versalen Schrift. Der SommerSEO Logo Vorschlag 2

SommerSEO Logo Vorschlag 3

Das runde Element mit der gelben, warmen Sonnenfarbe. Das ist der SommerSEO Logo Vorschlag 3.

SommerSEO Logo Vorschlag 4

Pure Schlichtheit und Eleganz - warme Farben, klare Aussage. Das ist der SommerSEO Logo Vorschlag 4

SommerSEO Logo Vorschlag 5

Versale Schrift und ein grosses Sonnen-Icon. Tolle Repräsentation vom SommerSEO Logo Vorschlag 5

SommerSEO Logo Vorschlag 6

Jetzt wird es stylish - alles kleingeschrieben, klare Typografie, sonniges Gelb. So kommt der SommerSEO Logo Vorschlag 6 rein

SommerSEO Logo Vorschlag 7

Andere Typografie, ähnlicher Stil. Elegant mit gelb und blau. Der SommerSEO Logo Vorschlag 7

SommerSEO Logo Vorschlag 8

Leicht, elegant, erinnert an einen Sommertag in der Provence. Das ist der abschliessende SommerSEO Logo Vorschlag 8

SommerSEO Album Cover 2022

SommerSEO Techno Vibes 2022

Maximalismus als SommerSEO Trend: Content en masse!

Während vor einigen Jahren auch Seiten mit sehr wenig Text gute Chancen auf eine Top-Platzierung im Google Ranking hatten, beweist uns der Suchmaschinenriese im SommerSEO Contest, dass es ruhig etwas mehr sein darf. Die bestplatzierten Teilnehmer warten mit Unterseiten auf, die mehrere tausend Wörter bieten. Raffiniert: Teilweise scheint Google sich auch an ganzen Abschnitten voller Blindtext nicht zu stören – was es für die Seiteninhaber besonders einfach macht, ihre Seiten zu füllen. Finden wir schon etwas speziell. Beobachtet haben wir diesen Trend beispielsweise bei andreschaeferseo.de oder bei semtrix.de, deren Landingpage uns einiges an Scrollzeit ermöglicht hat. Natürlich setzen auch viele weitere Teilnehmer auf umfangreiche LPs, die Nutzer möglichst lange auf der Seite verweilen lassen und somit für gute KPIs sorgen. Wer braucht da noch unfaire Hilfsmittel wie etwa die Clickthrough Rate Manipulation? Wir in diesem SommerSEO bestimmt nicht!

Auf „Play“ drücken – musikalische Hits für den SommerSEO Contest

Nichts kann uns so schnell in SommerSEO Stimmung versetzen wie eine gute Playlist. Das haben wir natürlich direkt geahnt, weshalb unser exklusiver SommerSEO Mix bei uns im Büro schon rauf und runter läuft. Auch andere Teilnehmer im SEO Contest zeigen sich von der Idee offensichtlich angetan – wer eine Abwechslung zu der cubetech SommerSEO Edition benötigt, wird beispielsweise auch bei semtrix.de fündig. Wie sich in den Suchergebnissen zeigt, dürfen auch die Lyrics nicht fehlen. Die Schmäh von eigenen Songtexten wie bei anderen Mitbewerbern sparen wir uns jetzt mal. Für uns sind gerade die SommerSEO Lyrics ein eher überraschender Trend – war das Songbook doch bisher hauptsächlich aus dem Bravo-Magazin bekannt. Nznznznz!