So macht es Spass, sich über Glasrecycling zu informieren

Die Zusammenarbeit mit ATAG Wirtschaftsorganisationen AG (AWO), die die Geschäftsführung der VetroSwiss übernehmen werden, war super speditiv. Wir konnten uns immer sehr effizient miteinander austauschen, so war es für uns leicht, ihre Anliegen zielführend umzusetzen. Die AWO hatte schon von Beginn an ein gutes Verständnis dafür, was ihnen bei ihrer Webseite wichtig ist und worauf sie den Fokus vor allem setzen möchten. So konnten wir zielgerichtet auf das Endresultat hinarbeiten. Auch die Zusammenarbeit mit der Designagentur digicom, die für die neue Webseite die lustigen Comic-Bilder entworfen haben, war sehr fruchtbar.

Vorher – Nachher der Webseite

 

Modern und funktional – dies sind die Highlights der Webseite:

 

1

2-stufige NavigationMit der 2-stufigen Navigation im Header kann der Nutzer schnell und einfach in eine andere Themenrubrik wechseln.

2

Bilder im ComicstilMit der 2-stufigen Navigation im Header kann der Nutzer schnell und einfach in eine andere Themenrubrik wechseln.


3

Anmeldeformular WerksbesichtigungBeim Anmeldeformular für Gruppen zu eine Werksbesichtigung wird nebst den herkömmlichen Optionen auch angezeigt, wie viele Plätze in der Gruppenbesichtigung noch frei sind. Ebenfalls können sich jetzt Begleitpersonen mit diesem Formular anmelden.

4

MaterialbestellungenFür die Bestellung von Broschüren und Infomaterial kann in einem Bestellvorgang nun auch Material in drei Sprachen d/f/i bestellt werden. Ideal bei Grossbestellungen von Infomaterial für Schulen oder Firmen.


5

Rubrik NewsAuf der neuen Rubrik News informiert die VetroSwiss laufend über relevante Themen, Kampagnen oder Veranstaltungen rund ums Recycling. Der Besucher ist also immer über laufende Kampagnen aktuell informiert.