Mit Deinen Ads an die Spitze

Google Ads Service

Unser rundum-sorglos Abo-Modell für Deine Werbung auf Suchmaschinen: Wir führen und optimieren für Dich Deinen Google Ads-Account. Dabei setzen wir Dein Werbebudget gezielt ein und geben Dir Feedback über Deine Kampagnen.

Google Ads Starter Pack

Wir setzen einen frischen Google Ads-Account mit dem passenden Konzept für Dich auf. Dieses Angebot beinhaltet alles, was Du für einen erfolgreichen Werbe-Start brauchst, inklusive Schulung.

Google Ads Optimierung

Unsere Rebels analysieren Deine Google Ads Kampagne und geben Dir Feedback, wo sie noch Performance-Potenzial hat. Dabei geben wir Dir wertvolle Tipps, wie Du Deinen Account optimieren und Deine Zielgruppe noch besser erreichen kannst.

Google Shopping Setup

Du hast einen Online-Shop und möchtest nun Deine Zielgruppe vergrössern. Wir kombinieren SEA mit SEO-Massnahmen, um Deine Produkte dem grösstmöglichen Publikum zu zeigen und dabei auch im besten Licht zu präsentieren.

Google Ad Grants

NGOs und NPOs aufgepasst: Dank Google Ad Grants profitierst Du von gratis Google Ads Budget, wodurch Du Deine Organisation auf Google noch sichtbarer für Dein Publikum machen kannst. Wir helfen Dir gerne beim Antrag und schalten der Ads.

Antworten auf Deine Fragen zu SEA

Bei SEA geht es darum, bezahlte Anzeigen in den Suchergebnisseiten (SERP) von Google, Bing und Co. zu schalten. Das funktioniert wie bei einer Auktion, bei der Du als werbetreibendes Unternehmen auf sogenannte Keywords bietest und Deine Anzeige in den Suchergebnissen ganz oben platziert wird. Ziel bei der Platzierung ist es, dass potenzielle Kunden auf Deine Anzeige klicken und so auf Deiner Landingpage landen.

digital analytics - was ist analytics

SEO vs. SEA: Was ist der Unterschied?

In SEO erreichst du eine hohe Position durch gute Qualität deines Contents. Die Qualität wird durch die Suchmaschine automatisch bewertet.
Bei SEA erreichst Du eine hohe Position durch dein grosses Budget. Du bietest dabei auf Keywords, entsprechend spielen die Suchmaschinen deine Werbung aus.

Bei beiden Vorgehensweisen ist jedoch die Optimierung von zentraler Bedeutung. Zudem darf nicht unterschätzt bleiben, wie stark die beiden Massnahmen ineinander greifen. Den Grundstock für erfolgreiches Suchmaschinen-Marketings (SEM) bildet immer guter und verständlicher Content. Mit SEA kann dessen Reichweite noch weiter vergrössert werden.

ct-prozess-neg

Wie funktioniert SEA?

Jedes Mal, wenn ein Nutzer eine Suchanfrage eingibt, beginnt für die relevanten Anzeigen das Rennen um den besten Platz in den Suchergebnisseiten. Welche Anzeige erscheint, ist abhängig vom Gebot und der Relevanz im Verhältnis zur Suchanfrage. Für das Erscheinen der Anzeigen fallen noch keine Kosten an, sondern erst, wenn ein Nutzer sie anklickt. Die sogenannten Kosten pro Klick (CPC) sind abhängig von folgenden Faktoren: Wettbewerb um das Keyword, Positionierung der Anzeige und dem Qualitätsfaktor. Zudem spielt das vorhandene Budget auch eine Rolle. Je umkämpfter ein Keyword ist, desto höher ist der Klickpreis. Neben bezahlten Anzeigen in den Suchergebnisseiten gibt es für Werbetreibende auch die Möglichkeit Bannerwerbung (Display Ads) zu schalten.

Was bringt Dir SEA?

Durch die richtige Anwendung von SEA erscheint Deine Anzeige an oberster Stelle im Suchergebnisranking und ist im direkten Blickfeld potenzieller Kunden. Die Sichtbarkeit Deines Unternehmens wird gesteigert und somit auch der Traffic auf Deine Website.

Ziel ist es, neue potenzielle Kunden anzuwerben, Conversions zu erzielen und Deine Markenbekanntheit (Brand Awareness) zu steigern. Je nach Ziel werden verschiedene Varianten aus den verschiedenen SEA-Massnahmen eingesetzt.

cubetech ist Google Partner

Als zertifizierter Google Partner sind wir für die Maximierung des Kampagnenerfolgs für Kunden, die Förderung des Kundenwachstums und den Nachweis von Google Ads Fachkenntnissen ausgezeichnet. Diese Zertifizierung wird jährlich geprüft und steht für Qualität und Erfahrung im Bereich Google Ads.

Google Ads: Wie und warum?

Mit dem Werbesystem «Google Ads» können verschiedene Arten von Werbeanzeigen geschaltet werden. Als Werbetreibender erreichst Du damit Zielgruppen auf einem weit verzweigten Netzwerk verschiedener Plattformen wie der Google Suche, YouTube, Gmail, Google Maps, Apps und diversen Websites weltweit.

Die Auslieferung der Ads wird über ein Auktionsprinzip gesteuert, wobei man sich jeweils mit Anzeigen von anderen Werbetreibenden ein Rennen liefert. Wer die Auktion gewinnt, hängt vom Qualitätsfaktor und dem Anzeigenrang ab und wie viel Budget dafür bereit steht.

Mit Google Ads und den darin richtig konfigurierten Kampagnen, Anzeigegruppen und Anzeigen bietet sich grosses Potential für relevanten Traffic. Kannst die so generierten Besuche auf Deine Webseite auch in Abschlüsse umwandeln, bieten dir Google Ads potenziell einen riesigen Mehrwert.

Ist SEA kompliziert?

Werbung auf Suchmaschinen (SEA) mag komplex erscheinen, ist aber auch sehr logisch, wenn Du gewisse Grundregeln beachtest. Und: Wir sind für Dich da, um Dich durch den ganzen Prozess von der Idee bis zur Analyse der Klicks auf Deine Webseite zu begleiten.

SEA sorgt dafür, dass Inhalte deiner Seite für deine Zielgruppe noch besser sichtbar gemacht werden. Deshalb ist Werbung auf Google oft Teil einer gesamten Kampagne. Die Grundlagen für Deine Suchmaschinenwerbung erarbeiten wir als Konzept, immer abgestimmt auf Deine Bedürfnisse. Um Deine Inhalte jetzt als Anzeigen zu schalten, stehen Dir unsere Digital Rebels zur Seite. Wir wissen, worauf es beim Texten und Gestalten ankommt: So wird SEA für dich super einfach.

Deine Inputs und Deine Ziele stehen dabei an oberster Stelle – und wir sorgen für die Umsetzung, damit künftig noch mehr Besucher den Weg auf Deine Webseite finden.

cubetech Corporate Blogging 5 Tipps alusina-unsplash

5 gute Gründe, warum Dein Unternehmen einen Blog braucht

Pascal-M-Landolt
Pascal Landolt
Du bist Dir nicht sicher, ob Du die Zeit und Mühe investieren sollst, um einen Blog zu betreiben? Dann lass’ mich Dir doch in diesem Beitrag kurz erklären, was für Resultate Du durchs Bloggen mit vergleichsweise kleinem Aufwand erzielen kannst. Viele Unternehmen nehmen nämlich diese Art von Kommunikation (noch) zu …
Mehr lesen

Anleitung für den Google Tag Manager: Ganz simpel Einrichten und Nutzen

Jil Schlaefli
Jil Schläfli
Wenn wir bei cubetech für unsere Kundschaft Webseiten optimieren, kommt oft schon rasch jeweils die Frage: «Was ist der Google Tag Manager»? Dieses nützliche Tool ist noch nicht so bekannt wie andere Werkzeuge, bietet aber im Online Marketing nützliche Möglichkeiten. Deshalb habe ich hier für Dich und alle anderen Interessierten …
Mehr lesen

Gendern heute: Sechs Tipps zur Umsetzung für Text und SEO

Christoph S. Ackermann
Ärzte, Lehrer, Kunden, Schüler: In der deutschen Sprache war in der Vergangenheit aus Einfachheit und für die Lesbarkeit das generische Maskulinum Standard – und das zeigt sich auch in der Arbeitsweise der Suchmaschinen. Bei Google, Bing & Co. ranken weibliche Bezeichnungen schlechter als männliche. Sind Managerinnen, Sportlerinnen oder Influencerinnen deshalb …
Mehr lesen